Für unsere Welpen und  weitere Fragen rufen Sie mich bitte einfach unter 0163-2321120 oder unter 034604-169001 an.

 

 Beste Grüße aus Maschwitz

 

          

 

 

 

 

 

 

 

 

          

 

 

 

 

 

 

 

 

          

 

 

 

 

 

 

 

"Vom Gut Maschwitz" Wir haben Welpen lassen Sie sich überraschen. Info 034604-169001 Welpenbesuchstage 16.+17.12.2017 bitte anmelden. Es sind noch Welpen frei(3).
"Vom Gut Maschwitz"         Wir haben Welpen lassen Sie sich überraschen.Info 034604-169001                                          Welpenbesuchstage 16.+17.12.2017 bitte anmelden. Es sind noch Welpen frei(3).

Berner Sennenhund

Der Berner Sennenhund ist ein kräftiger Hund, der bis zu 70 cm Schulterhöhe erreicht. Das Fell ist lang und weich, es sollte schlicht (glatt) oder höchstens leicht gewellt sein. Auch die nicht sehr großen hoch angesetzten Hängeohren sind behaart. Den Hauptakzent des dreifarbigen Hundes setzt der schwarze Mantel über Rumpf, Hals, Kopf und Schwanz. An der Stirn beginnt eine weiße symmetrische Blesse, die sich zur Schnauze hin verbreitert, aber höchstens bis an die Lefzenwinkel reichen soll. Ein weißes Brustkreuz und weiße Pfoten sind weitere Merkmale. Häufig kommt auch eine weiße Schwanzspitze vor. Braunrote Flecken über den Augen gaben ihm den alten Namen „Vieräugler“. Braunrote Backen und ebensolche Abzeichen seitlich des weißen Brusthaars und an den Beinen runden das Bild ab. Je symmetrischer die drei Farben verteilt sind, desto harmonischer das Bild. Vorder- und Hintergliedmaßen sollten gut gewinkelt sein. Der Bewegungsablauf sollte „frei und ausgreifend“ sein.

Verwandte Rassen[Bearbeiten]

Neben dem Berner Sennenhund gibt es weitere drei Hunderassen, die zu den Schweizer Sennenhunden zählen: Der Grosse Schweizer Sennenhund, der Appenzeller Sennenhund und der Entlebucher Sennenhund. Von den vier Sennenhundrassen erfreut sich vor allem der Berner Sennenhund wachsender Beliebtheit.

Wesen[Bearbeiten]

Berner Sennenhunde sind selbstsicher, gutmütig und freundlich. Sie haben einen ausgeprägten Wachtrieb, ohne dabei aggressiv zu sein. Sie sind heute nicht nur gute Haus- und Hofhunde, sondern auch beliebte Familienhunde.